Heise online berichtet über das „Local Commerce Manifest“

Das Online-Nachrichtenmagazin „Heise online“ greift in einer Meldung vom 10. Mai 2017 das von Andreas Haderlein verfasste LOCAL COMMERCE MANIFEST auf. Die 14 Thesen des Manifests wurden erstmals auf der Informationsplattform LocalCommerce.info veröffentlicht. (more…)

INTERNET WORLD Business macht lokale Online-Marktplätze zum Thema

Verknüpfte Initiativen:Diepholz bei eBay, Mönchengladbach bei eBay, Online City Wuppertal/F.O.R.U.M.
Verknüpfte Unternehmen/Organisationen:Andreas Haderlein, atalanda GmbH, eBay, LocaFox GmbH, Yatego GmbH

Das E-Commerce-Branchenblatt INTERNET WORLD Business widmet sich in der Ausgabe vom 27. März 2017 dem wichtigsten Effekt des Local Commerce, dem RoPo-Effekt. Der Autor kommt zum Schluss, dass lokale Einkaufsplattformen, wie sie etwa durch den Infrastrukturgeber atalanda in Wuppertal betrieben werden, „durchaus für mehr Traffic auf der Fläche“ sorgen können. (more…)

Beitrag für die Bundesinitiative „Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt“

Verknüpfte Initiativen:Online City Wuppertal/F.O.R.U.M.
Verknüpfte Unternehmen/Organisationen:Andreas Haderlein

Im Blog der Bundesinitiative „Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt“ fasst Andreas Haderlein den Einzelhandelsförderungsansatz der Online City Wuppertal zusammen und versucht vor allem das Warum des nationalen Pilotprojekts deutlich zu machen. Artikel online abrufen »

„Online City Wuppertal: Ein digitaler Mantel für den lokalen Handel“, in: Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt, November 2015 (online)

Interview mit Andreas Haderlein in der Schwetzinger Zeitung

Verknüpfte Initiativen:Online City Wuppertal/F.O.R.U.M.
Verknüpfte Unternehmen/Organisationen:Andreas Haderlein

Die Schwetzinger Zeitung führte mit Andreas Haderlein im Vorlauf zu einer Vortragsveranstaltung in Schwetzingen ein sehr ausführliches Interview zur Online City Wuppertal, Local Commerce und der Bedeutung von digitalem Dachmarketing. Es kommt selten vor, dass man mit diesem Nischenthema fast eine gesamte Seite füllen darf. Um so lesenswerter aber ist das Interview, da viele Hintergrundinformationen zum nationalen Pilotprojekt in Wuppertal geliefert werden konnten. Artikel online lesen »

In: Schwetzinger-Zeitung, „Den Dämon Internet selbst gut nutzen“, Ausgabe vom 7. Juli 2015, Seite 9

Pro und Kontra lokale Online-Marktplätze: Magazin der IHK Nord Westfalen stellt gegenüber

Verknüpfte Initiativen:Online City Wuppertal/F.O.R.U.M.
Verknüpfte Unternehmen/Organisationen:Andreas Haderlein

Das Magazin der IHK Nord Westfalen stellt das Pro und Kontra in Sachen lokale Online-Marktplätze gegenüber. Das Wuppertaler Modell „Online City Wuppertal“ (OCW) ist der Aufhänger. Unter der Frage „Sind lokale Online-Einkaufsplattformen die rettende Idee für den Einzelhandel in der Innenstadt?“ beziehen Andreas Haderlein, Impulsgeber und Projektbeteiligter der OCW, und Markus Diekmann, damaliger Geschäftsführer der Shopmacher GmbH, Stellung.

In: Wirtschaftsspiegel 06/2015, S. 58-59

Das Magazin der IHK Nord Westfalen stellt das Pro und Kontra in Sachen lokale Online-Marktplätze gegenüber (Bild: screenshot, AH)
Das Magazin der IHK Nord Westfalen stellt das Pro und Kontra in Sachen lokale Online-Marktplätze gegenüber (Bild: screenshot, AH)

Wirtschaftsmagazin „Brands eins“ zu Besuch in der Online City Wuppertal

Verknüpfte Initiativen:Online City Wuppertal/F.O.R.U.M.
Verknüpfte Unternehmen/Organisationen:Andreas Haderlein, Christiane ten Eicken, Wirtschaftsförderung Wuppertal AöR

Das renommierte Wirtschaftsmagazin „Brand eins“ widmet sich in der Ausgabe vom April 2015 mit dem Schwerpunkt Handel der „Online City Wuppertal“, die Andreas Haderlein als Impulsgeber, Berater und Projektpartner gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Wuppertal ins Leben gerufen hat. Jetzt online lesen »

„Bin ich jetzt drin?“, in: Brand eins, 17. Jg, Heft 04, April 2015, S. 100

Vortragsmitschnitt von Andreas Haderlein zur Online City Wuppertal

Verknüpfte Initiativen:Online City Wuppertal/F.O.R.U.M.
Verknüpfte Unternehmen/Organisationen:Andreas Haderlein

Andreas Haderlein erläutert den Ansatz des nationalen Pilotprojekts „Online City Wuppertal“ in einem 30-minütigen Video. Der Vortrag wurde auf der Local Web Conference in Nürnberg mitgeschnitten. Die Kernaussage Haderleins: Local Commerce à la Wuppertal ist eine neue Gattung E-Commerce, die integraler Bestandteil des digitalen Dachmarketings für einen Standort (dessen City und Händler) sein sollte.

Quelle: YouTube, veröffentlicht am 17.04.2015

Streitgespräch über Ansätze des Local Commerce

Verknüpfte Initiativen:Online City Wuppertal/F.O.R.U.M.
Verknüpfte Unternehmen/Organisationen:Andreas Haderlein

Das Fachblatt für E-Commerce und Online-Marketing „Internet World Business“ lud im Rahmen eines Treffens des sog. E-Commerce-Beirats zum Streitgespräch. Gegenüber E-Commerce-Experten und Branchenkennern verteidigt Andreas Haderlein den Ansatz des „lokalen Versandhandels“ aka Local Commerce, wie er in Wuppertal mit einem von ihn begleiteten Pilotprojekt auf die Strecke gebracht wurde. Jetzt online lesen »

„Alle wollen Wuppertal“, in: Internet World Business, 7/15, 30. März 2015, S. 12–15

Nach oben